• Silvia Bertschinger
    Grienbachstrasse 26
    6300 Zug

    041 760 11 07
    loewin1@bluewin.ch
  • Erfahrungsberichte

    belekBelek
    Guten Tag ich bin Belek! Ich grüsse Euch vom Regenbogenland. Auf dieser Erde wurde ich sehr alt, nämlich 21 Jahre. Noch im Seniorenalter wurde ich auf ANiFiT umgestellt! ANiFiT gab mir die Kraft für ein langes, glückliches Katzenleben. Ich war die Chefin im Hause Bertschinger. Eine Woche bevor ich in die ewige Heimat ging, vertraute ich Kater Flippi den Chefposten an. Mein Rat an Euch hier auf der Erde: Ernährt eure Tiere artgerecht, sie danken es Euch mit Schönheit und strotzender Gesundheit! Des Weiteren sucht das ANiFiT – Team Zug immer noch Menschen die Tieren eine bessere Lebensqualität ermöglichen. Meldet Euch doch, denn ich schaue wohlwollend auf Euch runter und meinen Segen habt ihr.


    AngelAngel
    Grüezi aus dem Regenbogenland….. ich wurde von Silvia Bertschinger aus dem Tierheim geholt als ich 15Jahre alt war. 14 Jahre verbrachte ich in Tierheimen im Kanton Zürich. Ich war psychisch geschädigt, machte Selbstgespräche ohne Ende und war so gar kein angenehmer Typ. Mit der Zeit fasste ich Vertrauen in meine neue Familie und war ein cooler, liebenswerter Greis. Mein Nierenschaden liess befürchten, dass ich nicht mehr lange leben sollte. Sie sagten damals noch maximal ein halbes Jahr beim Tierarzt. Dank gesunder Ernährung durfte ich 18 Jahre alt werden. Meine Botschaft aus dem Regenbogenland: Stellt uns Tiere nicht schon beim ersten auftauchenden Problem vor die Türe – danke! Und – so ganz nebenbei – befasst euch doch mal mit den ernährungsbedingten Erkrankungen, damit auch eure Tiere so alt werden können, wie ich es geworden bin.


    AnoukAnouk
    Grüezi aus dem Regenbogenland. Ich bin Anouk. Als Hybride Schäferhund/Wolf lebte ich im Bertschinger-Clan. Noch im Alter wurde ich auf ANiFiT umgestellt. Das tat mir sehr gut. Ich wurde 13 1/2 Jahre alt und war bis fast zum Schluss agil ohne Ende. Meine Menschenfamilie vermisst mich sehr und im Geiste bin ich immer bei Ihnen und warte auf unser Wiedersehen. Doch vorher habt ihr noch einiges da unten zu erledigen und unterstütze euch hier vom Regenbogenland aus, gemeinsam mit Belek und Angel dabei! In der Zwischenzeit empfehle ich euch als Lektüre das 4% Märchen.


    FlippiFlippi
    Miau ich bin der Chef im Hause Bertschinger/Blunier.
    Geboren wurde ich 1999 und seit 2002 bekomme ich täglich ANiFiT zum Fressen. Ich bin froh dass meine Menschen punkto Katzennahrung keine Kompromisse eingehen und ich artgerechte Katzennahrung ohne Chemie bekomme. Meine Lieblingslektüre ist Katzen würden Mäuse kaufen.


    DeviDevi
    Ich bin Devi, Flippis Schwester. Auch ich bin Jahrgang 1999 und von Beginn an im Bertschinger/Blunier Haushalt mit dabei. Ich bin ein bisschen scheu – eben gerade das Gegenteil von Flippi. Fressen tue ich fürs Leben gerne und vergesse dann auch ab und zu meine Scheu. Hunde mag ich nicht so, aber mit Spirit und Laksha lässt es sich ganz gut leben. Meine Lieblingslektüre ist Hunde würden länger leben wenn.


    Shania und SpiritSpirit
    Hallo ich heisse Spirit und bin ein Marxdorfer Wolfshund. Seit ungefähr 2 Jahren lebe auch ich im Bertschinger-Blunier-Clan. Mein Fell war zwar nie in einem schlechten Zustand, aber seit ich ANiFiT bekomme, ist es traumhaft schön! Es wirkt kraftvoll und gesund. Zudem bin ich viel energiegeladener und kann mit Laksha toben ohne Ende! Zu Hause kuschle ich dann gerne mit meiner Katzenfreundin Shania. Wenn ich schlafe, träume ich von Tierärzten die den Hunden und Katzen ab sofort gesunde Futtermittel verschreiben. Einer davon hat einen sehr cleveren Text verfasst.


    LakshaLaksha
    Wuff ich bin die Hundegefährtin von Spirit. Silvia Bertschinger holte mich mit 4 Monaten aus einem Tierheim in Deutschland. Ich wurde im Mülleimer auf irgendeiner deutschen Autobahn gefunden. Als Silvia Bertschinger mich abholte hatte ich Durchfall ohne Ende aber natürlich war ich bestens aufgehoben. Mit Fructosan und schonender Umstellung auf ANiFiT entwickelte ich mich zu einer strotzend-gesunden Hündin. Als Mitglied des ANiFiT-Team´s Zug verkünde ich euch ganz stolz, dass ANiFiT keine Tierversuche macht.


    MichaelMichael
    Hallo ich bin Maikel. Ich gehöre zur Jung-Katzenmannschaft im Bertschinger-Blunier Clan. Ich kann besonders böse schauen, laut miauen und bin aussergewöhnlich beweglich. Vor mir ist nichts sicher und ich bin ein richtiges Tempramentbündel – denn ich bin WICHTIG! Mit ANiFiT werde ich ein gesundes und langes Leben führen ohne viele Tierarzt-Besuche. Ich wünsche allen Katzen dieser Welt ein gesundes, vitales Leben und empfehle den Frauchen und Herrchen als Pflichtlektüre dies.


    ShaniaShania
    Grüezi mitenand, ich bin Shania – die Herzensbrecherin in der Katzenjungmannschaft Bertschinger-Blunier! Mir kann man nicht böse sein, egal was ich mache. Besonders mag ich meinen Hundefreund Spirit zum kuscheln und mit den Katzenjungs Maikel und Aragon tobe ich dann rum. Ich kann grob und kratzbürstig sein, aber alle verzeihen mir sofort! Manchmal höre ich meinen Menschen zu, die erzählen dann von Vorträgen über Ernährung. EHKM nennt sich das und ist faszinierend! Ich lade euch alle herzlich ein, so einen Vortrag zu besuchen. Infos bekommt ihr bei meinen Dosenöffnern Silvia und Thomy.


    AragonAragon
    Ich bin Aragon – ein edler Somali-Kater. Im Hunde-Katzenclan bin ich der Jüngste. Meine Züchter gehören zu denjenigen, die von Anfang an nichts dem Zufall überlassen. Es sind autorisierte ANiFiT-Züchter: www.tifina.ch. Noch nie in meinem Leben musste ich Chemiefrass runterwürgen! An den Ausstellungen schnitt ich erfolgreich ab und darf den Titel Champion tragen. Einmal wurde ich gar für BEST IN SHOW nominiert! ANiFiT wird mit immer mehr und mehr Katzenzüchter zusammenarbeiten. Ich danke dem Himmel dafür, dass zukünftig bei immer mehr Züchtern bewusst ernährt wird. Damit wir Kraft bekommen und gerüstet sind für ein langes, gesundes Leben! So macht Schönheit Spass und ich kann übermütig mit Shania und Maikl weiter toben.